HOTELS USA-Reise

6.Tag Temperaturschock in Duluth

Brücke in Deluth Reiseblog Reisebericht

Da steht man voller Begeisterung morgens auf und freut sich auf einen sonnigen Tag in den USA, checkt in Minneapolis aus, meistert jegliche Baustellen zum Highway und sieht vor sich dunkle Regenwolken.

Ok, bis nach Duluth am Lake Superior sind es ja etwas mehr als 200 Kilometer, da kann sich noch einiges am Wetter ändern…tat es dann auch.

Frostige Ecke auf diesem Planeten

Sind wir doch bei 80 Grad Fahrenheit losgefahren, begrüßt uns dieser riesige See und die Stadt Duluth mit 51 Grad…jetzt festhalten: Also von 27 Grad Celsius auf elf Grad Celsius. In Zahlen: 11

…das sind circa elf Grad Celsius

Leider waren wir etwas zu früh im Hotel und das Zimmer noch nicht fertig. Also haben wir uns schon einmal auf den Weg gemacht und die nähere Umgebung erkundet.

Und gleich ein kleines Cafe entdeckt, in dem wir nicht nur leckere Muffins trafen, sondern auch ein deutsches Ehepaar, dass den Lake Superior umrunden wollte. Bei nettem Plausch haben wir Erlebnisse ausgetauscht und unseren Muffin und Kaffee gegossen

Blueburry Muffin-lecker

Kurz nach 15 Uhr konnten wir dann auf unser Zimmer in diesem netten, familiären Hotel direkt an der Liftbrücke.

Die Aerial Lift Bridge liegt direkt neben unserem Hotel und wer möchte, kann sich nachts wecken lassen, wenn ein Schiff durchfährt. Mir muss mal einer erklären, warum ich mich nachts wecken lassen sollte, um ein Schiff zu beobachten?

Diese imposante Brücke wurde ursprünglich als Schwebefähre erbaut und später zu einer Hubbrücke umgebaut. Die Aerial Lift Bridge wurde 1973 dem National Register of Historic Places hinzugefügt und ist die beliebte Sehenswürdigkeit schlechthin in Duluth.

Unser Zimmer für die kommenden zwei Nächte
Die Lift Brücke von Duluth
Hotel South Pier Inn

Duluth Aquarium

Wir hatten ja nun noch ein paar wenige Stunden am Nachmittag und sind dann zu Besuchern des Duluth Aquariums geworden. Dank TripleA…also AAA (sowas wie der ADAC der Amerikaner)…sogar mit jeweils einem Dollar Rabatt 😂.

Das Great Lakes Aquarium wurde im Jahr 2000 eröffnet und befindet sich direkt am Ufer von Duluth, nur zehn Minuten Fußweg von unserem Hotel entfernt.

Es ist eine gemeinnützige Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen dazu zu inspirieren, ihre Verbindung zum Lake Superior und den Gewässern der Welt zu erkunden. (So der offizielle Werbetext)

Ok, uns hat es gefallen und es waren kurzweilige zwei Stunden.

Brewery

Höhepunkt des Abends war der Besuch der Canal Park Brewing Company

Zum Probieren acht von neun verschiedenen Biersorten

Und zum „Bierchen“ für den kleinen Schluck gab es Burger und Salat mit Lachs.

Hat uns beiden geschmeckt und war ein witziger Abend, bevor wir in unser Hotel South Pier Inn zurückgekehrt sind.

  • Hotel: South Pier Inn
  • Gefahrene Kilometer: 220
  • …und durchgefroren.

weiter zum siebten Tag

    2 Responses

  1. Hoffentlich habt ihr es bald wieder warm.😜

    1. Heute, am 7.Tag und am Reisepunkt „Deluth“ war es tatsächlich wieder warm…zum Glück, denn es sollte ja auf den See gehen, der bekanntlich „saukalt“ ist. Hier badet Niemand 😂😂

Schreibe einen Kommentar zu Redaktion Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.