USA-Reise

Unser USA/Kanada-Roadtrip – Planung

Reiseroute USA-Canada Mietwagen

Erlebnisse, Route, Infos und Tipps

Ein 26tägiger Reisebericht mit einem Mietwagen über unsere Reise durch den Norden der USA und Teilen von Kanada.

Nun sind alle Vorbereitungen abgeschlossen:

Die Flüge sind über British-Airways gebucht und wir starten dann in Hamburg, haben einen Zwischenstopp in London, bevor es weiter in die USA geht und wir dort dann den großen Flugplatz Chicago O’Hare International Airport erreichen werden.

Wir haben uns diesmal mittels unseres AVIOS-Partnerprogramms bei British Airways ein nettes, kleines Upgrade gegönnt. Raus aus der Economy Class, rein in den Bereich Premium Economy. Für uns bedeutet dies, da der Flug durch American Airlines durchgeführt wird, herrlich breite Sitze mit ganz viel Beinfreiheit. Einen Kabinenbereich mit nur 21 Sitzplätzen, wo wir uns zwei Plätze im Vorwege an der rechten Seite reserviert haben.

Diese Reservierung kann man als Premium Economy-Gast bereits bei der Buchung vornehmen und bis zum Check-in mit einer praktischen App jederzeit auch wieder ändern. Eine sehr angenehme und nette Draufgaben, die wir uns nicht entgehen lassen. Plätze sind gesichert!

Für das Umsteigen in London haben wir uns 4,5 Stunden Zeit gegönnt. Das dürfte einen entspannten Wechsel des Terminals und Flugplatz sicherstellen, so jedenfalls unsere Planung.

ESTA ist auch erledigt und die elektronische Einreisegenehmigung liegt auch schon in unseren Händen. Das klappte komplett einfach und dauerte bei der Online-Beantragung nur wenige Minuten. Damit haben wir schon einmal die größte Hürde für die Einreise genommen.

Wir werden nach unserer Planung gegen 15 Uhr in Chicago landen, um dann anschließend bei ALAMO unseren Mietwagen in Empfang zu nehmen, der uns dann die kommenden etwas mehr als drei Wochen begleiten wird.

Reiseroute USA-Canada Mietwagen

Das erste Hotel (wie auch alle anderen Hotels auf der Reiseroute) haben wir auch bereits gebucht, so dass wir uns auch unsere Unterkunft, die sich im Herzen Chicagos befindet, gesichert haben.

Der eBook-Reader hat für alle Fälle noch ein paar nette Schmöker erhalten, sollten wir irgendeinmal in die Verlegenheit kommen und ganz entspannt in die Luft schauen zu können/zu wollen.

Eigentlich könnten wir jetzt also los…aber es dauert ja noch ein paar wenige Tage bis zum Abflug.

USA WIR KOMMEN 🙂

    2 Responses

  1. Guten Flug und eine schöne Reise wünsche ich euch. Ich hoffe auf viele schöne Bilder in diesem Blog.

    1. Dankeschön…wir freuen uns auch schon riesig auf den Norden der USA…und hoffentlich klasse Wetter.

Schreibe einen Kommentar zu Redaktion Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.