Städtereise

Stadtführung Quedlinburg

Nach dem Frühstück haben wir uns auf einer hervorragenden, fast dreistündigen Stadtführung über Geschichte, Baukunst und Leben in einer tausendjährigen Welterbestadt informiert. Der 7,50 „teure“ Stadtrundgang durch die Altstadt bis zum Schlossberg war mehr als sein Geld wert und kann Jedermann nur empfohlen werden. Wir hatten die Karten online im Vorwege bestellt.

Stadtführung Quedlinburg

Der Quedlinburger Roland ist eine 2,75 Meter hohe Rolandstatue aus Buntsandstein auf dem Marktplatz an der südwestlichen Ecke des Rathauses der Stadt Quedlinburg. Ihr Schöpfer ist unbekannt. Mit seiner Größe ist er der zweitkleinste und neben den Rolanden von Bremen und Halberstadt eine der ältesten erhaltenen Rolandfiguren.

Brauereibesuch

Es führt eigentlich bei keinem Rundgang durch Quetlinburg kein Weg an der dortigen Brauerei vorbei. Die Brauerei Lüdde ist mit Gewissheit einen Stop wert, auch für Menschen, die sonst eigentlich einen großen Bogen um Bier machen.

lecker Bierchen

Als Bier wäre da zum Beispiel lecker und süffig „Pubarschknall“ aber mit nur 1,3 Alkoholgehalt oder „Knuttenforz“ ein Schwarzbier. Die Küche bietet einige heimische und rustikale Gerichte, auch zum Mitnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.