Städtereise Wohnmobil

Unsere erste Wohnmobilreise durch Deutschland

Endlich geht Sie los, unsere erste Reise mit dem Wohnmobil durch Deutschland und wir starten ganz oben im Norden, um dann über einen Stopp in Hannover an die Mosel zu gelangen.

Aber erst einmal möchten wir euch unser Gefährt für die kommenden vierzehn Tage vorstellen, das wir uns bei einem Wohnmobilvermieter in der Nähe von Flensburg gemietet haben.

Wir haben uns für einen Weinsberg – Modell Pepper Edition entschieden, den wir auf Peugeotbasis erhalten haben. Gebucht bei einem Wohnmobilvermieter aus Glücksburg, haben wir eine sehr eingehende Einweisung durch den Vermieter erhalten, der uns ausführlich in alle Einzelheiten des Wohnmobils eingeführt hat. Da wir nun gerade zu unserer ersten Wohnmobilreise starten, hatten wir natürlich viele Fragen, die aber alle beantwortet wurden.

Wohnmobil Pepper Weinsberg vorne
Innenraum Weinsberg Pepper
weinsberg pepper seitlich Wohnmobil

Nach anderthalb Stunden war die Übergabe des Fahrzeugs erledigt und wir sind mit unserem Gefährt auf vier Rädern dann direkt den kurzen Weg nach Hause gefahren, um mit dem Beladen des Reisemobils zu beginnen. Man mag ja gar nicht glauben, was man alles mitnehmen möchte oder auch mitnehmen muss.

Von der Grundausstattung her ist unser Wohnmobil bereits sehr gut bestückt…von der Kaffeemaschine über den Wasserkocher bis zum Besteck und Geschirr – alles ist bereits vorhanden und wir müssen nur noch unsere Dinge des täglichen Bedarfs von der Kleidung bis hin zur Verpflegung einladen. Selbst Toilettenpapier wurde uns von unserem Vermieter bereitgestellt.

So konnten wir dann entspannt und gut gelaunt am nächsten Morgen die erste Etappe unserer Wohnmobilreise starten. Es geht über Kilometer direkt etwas südlich von Hannover zum Arnumer See-Camping. Streckenlänge circa 350 Kilometer, für die wir aber aufgrund von Baustellen und Umleitungen dann tatsächlich einige Stunden bis um 18 Uhr unterwegs waren…aber ein längerer Stopp auf der Strecke bei Soltau ist auch in dieser siebenstündigen Fahrt inkludiert.

Wir konnten sehr schnell einchecken und uns auf dem wirklich sehr ansprechenden Platz (der zu größten Teilen aus festen „Feriendomizilen in der Form von Schrebergartenhäusern“ besteht) in dem von uns gebuchten Bereich einen Platz für die nun folgenden zwei Nächte aussuchen. Direkt am See, kurzer Weg zu den Sanitärgebäuden und total ruhig…das war jetzt unser Zuhause für die nächsten zwei Nächte. Besser geht es wohl als Start nicht.

Der erste Tag, nach einer ersten Nacht im Wohnmobil, führte uns mit der Buslinie 300 über dreißig Minuten direkt zum Hauptbahnhof von Hannover. Wir haben uns eine Tageskarte für eine Gruppe (bis zu fünf Personen) online bestellt und dafür genau 14 Euro bezahlt, die sich gelohnt haben. Die Nacht war noch nicht ganz so, wie wir es uns gewünscht hatten…Mitten in der Nacht wurden wir beide dann wach und konnten nicht gleich wieder einschlafen. Das liegt wohl am ungewohnten Schlafplatz und Bett 🙂 .

Nach einem ersten Bummel durch die Innenstadt von Hannover ging es weiter zu den Herrenhäuser Gärten. Eine wirklich lohnenswerte Entscheidung und nach anfänglich leichtem Nieselregen, konnten wir anschließend den Nachmittag bei schönem Sonnenschein dort genießen. Es ist wirklich so…man könnte einen ganzen Tag dort verbringen und alles erkunden. Überall sind viele und fleißige Gärtner unterwegs, die alles dafür tun, dass dieses Gartengelände immer sehr ansprechend ausschaut und sich ein Besuch lohnt und zum Erlebnis wird. Ganz spät ging es dann später wieder mit der Buslininie 300 zurück nach Arnum zu unserem mobilen Domizil und dem Abendessen beim Italiener.

Bahnhof Hannover
Herrenhäuser Gärten Hannover
Herrenhäuser Gärten Hannover
Herrenhäuser Gärten Hannover
Herrenhäuser Gärten Hannover Grotte
Herrenhäuser Gärten Hannover Grotte
Herrenhäuser Gärten Hannover
Herrenhäuser Gärten Hannover
Herrenhäuser Gärten Hannover Sonnenuhr
Herrenhäuser Gärten Hannover
Herrenhäuser Gärten Hannover
Herrenhäuser Gärten Hannover
Herrenhäuser Gärten Hannover Blumen
Herrenhäuser Gärten Hannover
Herrenhäuser Gärten Hannover
Herrenhäuser Gärten Hannover

ERSTER TAG – erfolgreich absolviert 🙂 Die zweite Nacht kann kommen.